Vereinsmeisterschaft Agility

entfällt

Tierschutzgerechte Ausbildung

Seminar wurde verschoben auf 16.05.2021

HSG Franken Schnauzen e.V.    

 Besuche uns auf Facebook
 
  Besuche uns auf Instagram

Herzlich Willkommen zu "Fit & Fun"!!!

Immer "nur" Gassi-gehen ist langweilig? Der Hund will aktive Beschäftigung? Es gibt viele Möglichkeiten sich und den Hund sportlich und spielerisch zu beschäftigen: Welpengruppe, Basisausbildung, Longieren, Rally Obedience, Agility und Obedience ... In unserem Verein trifft sich Groß und Klein. Genau das Richtige für junge und jung gebliebene "Herrchen" und "Frauchen" und deren vierbeinigen Freunde. Unser Motto: Fit & Fun! Schaut einfach mal bei uns rein! Es lohnt sich. Für Hund und Mensch.

 


 

Aktuelles

Workshop Sniffle Games

Am 26.09.2020 fanden die „Sniffle Games“ bei den Franken Schnauzen statt. Der Wettergott meinte es leider alles andere als gut mit den Workshop-Teilnehmern, denn es regnete den ganzen Tag. Dennoch hatten sich 10 wasserfeste Mensch-Hund-Teams zusammengefunden und trotzten dem Dauerregen. Das hündische Teilnehmerfeld war bunt gemischt: von 6 Monaten bis 14 Jahren, von Beagle über Golden Retriever, Schäferhund, Bracke, Golden Doodle, Koijkerhondje, Terrier, Collie und Border Collie waren viele unterschiedliche Hundepersönlichkeiten vertreten.
Alle wurden von der Nasenleistung ihrer Hunde überrascht.
Zunächst durften die Teilnehmer ein Mini-Spieli für ihren vierbeinigen Begleiter aussuchen. Die erste Aufgabe bestand darin, den Hund auf dieses Spieli beziehungsweise dessen Geruch zu konditionieren.
Anschließend ging es schon an die erste Suchaufgabe: das Spieli wurde zufällig beim Laufen durch eine Menschengruppe verloren und der Hund durfte es suchen. Alle Hunde meisterten diese Aufgabe mit Bravour und ihre Besitzer staunten über diese Fähigkeiten.
Als nächste Aufgabe ging es nach draußen, vor das Vereinsgelände. Hier lernten die Teilnehmer, wie sie das Spieli in die Gassirunde einbauen und so die Hunde artgerecht beschäftigen können.
Nach der Mittagspause bildeten die Teilnehmer mit ihren Hunden eine Gasse. Jeweils ein Teilnehmer ließ seinen Hund das Spieli durch diese Gasse hindurch apportieren. Auch hier wurde so mancher Teilnehmer von der Leistung seines Hundes überrascht.
Als letzte Aufgabe des Workshops wurden dann für jeden Hund mehrere Spielis im Welpengehege versteckt, die es zu finden galt. Manche Hunde durften beim Verstecken zuschauen, andere nicht. Für einige Hunde ging es zum Suchen in die Höhe – was etwas vollkommen Neues war und um einiges schwieriger. Denn die Hunde mussten erst einmal begreifen, dass das Spieli nicht wie üblich auf dem Boden liegt, sondern in der Luft (an einem Ast o.ä.) hängt.

Zwar dämpfte das schlechte Wetter die Lust ein wenig, aber nicht die gute Laune. Alle Teilnehmer konnten neue Ideen mitnehmen, wie sie ihren Hund beim Gassigehen artgerecht beschäftigen und die Nasenleistung fördern können.

Text: Claudia Zöllick

Prüfung Begleithunde & Obedience

 
Nachdem im Frühling wegen Corona die Begleithundeprüfung ausgefallen war, konnten bei den Franken Schnauzen am Sonntag in aller Früh sechs Teams zur Prüfung antreten. Als Leistungsrichterin fungierte Marina Gebhard. Beginnend mit dem Sachkundenachweis ging es im Anschluss mit der Unterordnung am Platz weiter. Alle Teams bestanden den Sachkundenachweis ohne Probleme. Bei dem praktischen Teil erreichten leider zwei Teams das Prüfungsziel nicht. Wir gratulieren unserem Mitglied Ilona Narr mit Dexter sowie den drei auswärtigen Startern zum erfolgreichen Bestehen und wünschen allen noch viel Freude bei Sport und Spaß mit ihren Hunden.
Zeitgleich mit der Begleithundeprüfung begann unser diesjähriges Obedience-Turnier. Als Richterin wurde Susi Huber zugeteilt. Bedingt durch die vielen Meldungen wurde es ein langer Tag. Von unserer stetig größer werdenden Trainingsgruppe starteten 10 Teams in den Klassen Beginner, Klasse 1 und Klasse 2. Bei den Beginnern erreichten Domi Günther mit Page und Quizzy, Elke Scheller mit Tiffani, Heidi Bloß mit Sam ein Vorzüglich und dürfen in die nächsthöhere Klasse aufsteigen. In der Klasse 1 konnte sich Andrea Etzler mit Cuba über den Aufstieg freuen.
Unser Dank gilt allen Helfern, Startern und den beiden Leistungsrichterinnen, welche objektiv den aktuellen Trainingsstand aller Hunde beurteilte. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.
 Kombi Prüfung

Licht für unsere Jüngsten

Wir freuen uns, dass wir rechtzeitig vor Beginn der dunkleren Jahreszeit die Beleuchtung für unseren Welpenspielplatz fertigstellen konnten.

 

Nürnberger Altstadt-Nacht-Trail

An den letzten beiden Wochenenden machten einige unserer Mantrailing-Teams die Nürnberger Altstadt unsicher.
Es trafen sich zur Dämmerung jeweils 5 Hund-Mensch-Teams an der Wöhrder Wiese. Von dort aus ging es über die Insel Schütt, zum Hauptmarkt, über Fleischbrücke, Henker- und Kettensteg hinauf zur Kaiserburg und von dort aus durch verwinkelte Altstadtgässchen wieder zurück. Jedes Team hatte eine Streckenlänge von ca. 1 km zu bewältigen, die einzelnen Streckenabschnitte wurden jeweils dem Leistungsstand der Hunde angepasst.
Die Trails waren sehr anspruchsvoll, die Ablenkung durch den Trubel enorm, trotzdem haben ausnahmslos alle Teams diese Aufgabe souverän gemeistert! Ich bin superstolz auf meine Teams und selbst immer wieder davon beeindruckt, was Hundenasen alles so leisten können. 

Text: Laura Baierlein

Nachttrail Baierlein 

 Mantrailing Baierlein

Trailen Baierlein

Aufstieg Rally Obedience

Unser Mitglied Laura Baierlein hat bei ihrem ersten Turnier im Rally Obedience mit Abby in der Beginnerklasse mit voller Punktzahl (100 Punkte) den 1. Platz belegt und ist somit in die nächst höhere LK aufgestiegen.
Wir gratulieren!
 
Laura Baierlein Rally Obedience RO

Sammlung Gnadenhof

Uns erreichte ein liebes Dankeschön für die Spendenaktion:

Liebe Frau Bablitschky,

wir danken Ihnen zutiefst für die wundervollen Spendenpakete. Wir sind überglücklich mit den Spenden und haben uns so sehr gefreut. Sie können sich nicht vorstellen, wie wertvoll Ihre Hilfe für unserer Tiere ist.
Bitte danken Sie allen Menschen, die an dieser Spendenaktion beteiligt waren von ganzem Herzen!

Argenhof – Lebenswürde für Tiere e.V. Argenhof, 88279 Amtzell

Sammlung Gnadenhof

 

Abschied

3-facher Aufstieg Obedience

Die Franken Schnauzen waren wieder erfolgreich unterwegs: 3x gestartet und 3x Vorzüglich und somit Aufstieg in die jeweils nächste Klasse.
Andrea mit Cuba (Beginner) und Gaius (Klasse 2) und Cathrin mit Jamie (Beginner) - Herzlichen Glückwunsch!

 

Obedience Prüfung Franken Schnauzen

Treibball Seminar mit Anja Jakob

Am Wochenende hatten wir Anja Jakob für ein zweitägiges Treibballseminar bei uns zu Gast. Der Wettergott hat es mit den sommerlichen Temperaturen maßlos übertrieben, aber dank der vielen schattigen Plätze, der Pools, vieler vieler Eimer Wasser für unsere Verbeiner und der Temperatur angepassten Trainingseinheiten war es trotzdem ein rundum gelungenes Seminar. Das Seminar war mit 12 Hund-Mensch-Teams restlos ausgebucht.

Für die Fortgeschrittenen hatte Anja unzählige kreative Trainingsideen im Gepäck, aber auch die Anfänger bekamen zahlreiche Anregungen, wie die Grundelemente facettenreich aufgebaut und gefestigt werden können.
Sie bewies, dass Treibball weitaus mehr sein kann, als nur Bälle ins Tor zu schubsen!
So gingen alle Teilnehmer erschöpft, aber mit viel Input für ein spielerisches, abwechslungsreiches Training nach Hause.

Vielen Dank Anja, für das tolle Wochenende!

Text: Laura Baierlein

Treibball Seminar Jakob

Treibball Seminar Laura

 

Aufstieg Agility

Wir gratulieren unserem Mitglied und Trainer Petra Polster zum Aufstieg mit ihrer Bambi in die Agility-Leistungsklasse A2! Herzlichen Glückwunsch!

Agility Polster

Hoopers-Seminar mit Michael Kroner

Bereits zum dritten Mal führte Michael Kroner ein Hoopers-Seminar bei der HSG Franken Schnauzen e. V. durch. Das Seminar war mit 16 Teilnehmer ausgebucht und jeder freute sich auf ein tolles Wochenende unter Hundefreunden.

Am Samstag hatten wir noch großes Glück mit dem Wetter, es war sonnig und trocken. Am Sonntag war uns der Wettergott nicht mehr so gut gesinnt und von Sonne über Regen und Gewitter mit Starkregen war an diesem Tag alles dabei. Aber wir haben uns die gute Laune nicht verderben lassen und nach dem Gewitter ging es dann auch gleich weiter.

Michael hatte die Teilnehmer nach ihren Vorkenntnissen in drei Gruppen eingeteilt und vermittelte auf anschauliche und gewohnt ruhige Art und Weise das Führen der Hunde mittels Körpersprache und verbalen Signalen.

Für die Fortgeschrittenen hatte Michael zwei tolle Parcours mitgebracht, die in Sequenzen erarbeitet und jeweils in der letzten Runde des Tages komplett gelaufen wurde. Es machte unheimlichen Spaß zu sehen, wie sich durch die Tipps von Michael das Timing der Hundeführer verbesserte und die Hunde mit, auf den Punkt gebrachten, verbalen und körperlichen Signalen den Parcours flüssig laufen konnten. Höhepunkt war dann am Sonntag der letzte Lauf, in welchem 42 Geräte abzuarbeiten waren. Es war ein große Herausforderung für uns Hundeführer, den Parcours in der korrekten Reihenfolge abzuarbeiten, dies ist aber allen vier Hundeführern perfekt gelungen. Eine tolle Leistung von Mensch und Hund!

Ebenfalls sehr zufrieden sein konnten die Anfänger, welche ohne Kenntnisse am Samstag auf dem Platz standen und deren Hunde nach den beiden Tagen bereit selbstständig durch den Hoop liefen. Mit der Anleitung zum weiteren Aufbau für das Durchlaufen mehrerer Hoops sind sie am Sonntag müde und zufrieden nach Hause gefahren.

An beiden Tagen wurden wir durch freiwillige Helfer der HSG Franken Schnauzen kulinarisch versorgt. Am Samstag gab es Leckeres vom Grill und Sonntag wurden wir mit Bratwürsten, Kartoffelsalat und Sauerkraut verwöhnt. Nicht zu vergessen sind auch die leckeren Kuchen, welche großen Anklang fanden. Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

Alles in allem war es wieder ein gelungenes Wochenende und alle Teilnehmer fuhren mit viel Input versorgt nach Hause.

Seminar Hoopers

Für das Video bitte hier klicken

Impressionen Training

Hier ein kleiner Einblick in Petras Agility-Training für Fortgeschrittene. Die Teams sind mit Feuereifer dabei!

Training Agility

 

Agility-Turnier trotz Corona-Beschränkungen

Die Agility-Sportler können normalerweise jedes Wochenende Turniere besuchen und ihrem Hobby frönen - außer 2020. Corona zeigt auch den Vereinen, dass nichts wie immer ist. Training war wochenlang nicht möglich, viele Veranstaltungen, Seminare mussten abgesagt werden.
Aber nun endlich lassen die Lockerungen die ersten Wettkämpfe wieder zu. Und obwohl die Einschränkungen noch immer gravierend sind, richteten die Franken Schnauzen ihr traditionelles Juli-Turnier aus. Viele Vorschriften mussten eingehalten werden, zB durften keine Zuschauer das Gelände betreten. Dies tat dem Team besonders leid, denn es war herrliches Wetter. Viele Spaziergänger und Radfahrer waren unterwegs und hätten dem Hundespektakel gern zugesehen.

Mit knapp 60 Startern war die Kapazität eines Agility-Turniers bei weitem nicht voll ausgeschöpft, und so ging es einiges gemütlicher vonstatten. Der Leistungsrichter Dieter Melzner vermied große Umbauten und stellte trotzdem faire Parcours. Die Franken Schnauzen feiern Christiane Krauß mit Flash auf dem 1. Platz und Sabine Geisselbrecht mit Calle auf dem 3. Platz in der Leistungsklasse A1. Bei 30 Startern in der A3 erhielten 5 die begehrte Wertung V0 (ohne Fehler). Gegen 17.15 Uhr war die Veranstaltung zu Ende, die Zeltstadt um den Parcours zügig abgebaut. Auf eine Siegerehrung musste wegen den Kontaktbeschränkungen leider verzichtet werden, doch die verdienten Prämien wurden selbstredend übergeben. Der Verein bedankt sich ausdrücklich für die Unterstützung durch die Firma Fressnapf in Lauf.
Die Rückmeldungen der Turnierteilnehmer waren durchweg positiv und der Veranstalter freut sich zusammen mit diesen über das gelungene Turnier – trotz Corona.

Agi Turnier

Bestandene Begleithundeprüfung

Wir gratulieren Cathrin Schneider mit Jamie und Dominique Günter mit Page zur bestandenen BH-Prüfung. Herzlichen Glückwunsch!

Begleithunde Schneider Günther 

Sammlung Gnadenhof

Wir sammeln wieder für den Gnadenhof. Wer sich beteiligen möchte, kann dies gern bis Mittwoch 22.7.2020 tun Es wird alles gebraucht: Futter jeder Art, Leckerli, Decken, Kissen, Leinen, Halsbänder, Handtücher, Shampoo, Medikamente, Bürsten, Pflegemittel, usw. Bitte keine Geldspenden abgeben. Vielen Dank!

 

Bestandene Begleithundeprüfung

Wir gratulieren Nadia Teichmann mit Keks, Anuschka Dörr mit Milow und Vanessa Thier zur bestandenen BH-Prüfung. Weiter so!
bestandene Begleithundeprüfung
 

Obedience Prüfung

bei der heutigen Obedience-Prüfung haben Cathrin Schneider mit Franzl den 2. Platz in Klasse 2 und Andrea Etzler mit Bandit den 1. Platz in Klasse 2 erreicht. Herzlichen Glückwunsch!
 Prüfung Obedience
 

Aufstieg Treibball

Gertrud Lehmann und ihr Quinn sind in Leistungsklasse 2 aufgestiegen. Wir gratulieren herzlich!

Des Weiteren gratulieren wir Ingrid Brünstler in Klasse 2 zu Platz 3 und Jutta Schenkl zu ihrem ersten Turnier.

Treibball Aufstieg Turnier

Endlich Sommer

Nachdem nun die regnerischen Tage ein Ende haben, genießen auch die Welpen bei den Franken Schnauzen das tolle Wetter. Gemeinsam erkunden sie voller Tatendrang ihren Spielplatz, lernen verschiedenste Untergründe und Gegenstände kennen und üben Sozialkontakt. Ob Rutsche oder
Tunnel, sie sind sich in allem einig und genießen das gemeinsame Spiel. Mit ihren Besitzern erarbeiten sie sich Vertrauen und Bindung und festigten die ersten Grundkommandos.

Welpenstunde 2020 

 

12-Stunden-Trail

Letzten Donnerstag sowie am Sonntag haben wir unseren ersten Alt-Trail durchgeführt.
Jeweils 12 Stunden zuvor wurde von unserem "Opfer" , ein abwechslungsreicher und anspruchsvoller Trail gelegt.
Obwohl vor allem in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Wettergott wirklich alles versucht hat, die Spuren zu verwischen, konnte das unsere Supernasen nicht aus der Fassung bringen.
Alle Hunde fanden die Versteckperson wieder, waren sichtlich erschöpft von der neuen Herausforderung, aber mindestens genau so stolz wie ihre Zweibeiner!

Text: Laura Baierlein

Mantrailing Alttrail  

 

Agility Training

Die lange Pause durch die Corona-Pandemie hat den Agility-Anfängern nicht geschadet. Beim ersten Training sind sie mit viel Spaß und Freude am Arbeiten.

Ein kleiner Ausschnitt aus Manus Training findet ihr hier.

 

Start Training

Wir freuen uns, dass wir ab 11. Mai unseren Trainingsbetrieb unter Auflagen wieder aufnehmen dürfen

 

Frohe Ostern

Wir wünschen euch ein schönes Osterfest! Passt auf euch auf und bleibt gesund. Übrigens: Ihr findet uns jetzt auch auf Instagram.

Ostern Baierlein Laura

 

Corona

Aufgrund der neuesten Entwicklungen stellen wir unseren Trainingsbetrieb ab sofort bis auf weiteres ein!

 

Abschied Daniela

Wegen eines berufsbedingten Umzugs müssen wir uns leider von unserer Dani (Daniela Hänel) - Trainer für Basisausbildung und Begleithunde - verabschieden. Wir danken ihr herzlich für ihr Engagement und wünschen ihr alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt.

 

Entfall Prüfung Begleithunde

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus hat sich der Bayrische Landesverband für Hundesport entschieden, Prüfungen für alle Sportarten bis einschließlich 19. April nicht stattfinden zu lassen. Dies betrifft auch unsere Frühjahresbegleithundeprüfung am 05. April, die somit leider entfallen muss.

 

Verstärkung des Trainerteams

Da ihr immer mehr werdet, müssen auch wir immer mehr werden! Wir begrüßen einen weiteren Trainer in unseren Reihen: Andrea Etzler wird ab sofort das Begleithundetraining übernehmen. Wir wünschen ihr viel Spaß mit ihren Gruppen!

Andrea Etzler HSG FS

 

Trainerzuwachs

Wir freuen uns, Claudia Zöllick als neue Trainerin bei uns begrüßen zu dürfen. Sie wird uns im Bereich Mantrailing aktiv unterstützen. Wir wünschen ihr viel Spaß und viele tolle Trails!

 

Im Krimifieber

Heute (08. März) fand unsere Krimitour mit Eva Pretscher statt. Eva kreierte uns einen Mordfall, der eigens auf die Franken Schnauzen zugeschnitten war. Los ging es mit einem Leichenfund auf unserem Hundeplatz. Das Ermittlerteam, bestehend aus 20 Zwei- und 15 Vierbeinern inkl. einer Spurensicherung musste dann auf einer ca. 2,5 stündigen Wanderung Hinweise erschnüffeln, Indizien sammeln um letztendlich den Täter zu überführen.
Dank eines hervorragenden Ermittlerteams konnte der Mord gelöst und die Akte geschlossen werden!
Danke für die tatkräftige Unterstützung aller Ermittler und ihren großartigen Diensthunden und natürlich auch an die Einsatzleiterin Eva.

Krimitour Hund HSG FS

Weitere Fotos findet ihr hier.

 

Die Welpen sind los

Die Welpensaison startete dieses Jahr bei den Franken Schnauzen zufällig mit zwei "Doppel-Teams". So fanden sich zu dem ersten Treffen zwei Retriever und zwei Elo ein, die das Gelände sofort in Beschlag nahmen und das soziale Spiel genossen. Brav ließen sie das medizinische Training über sich ergehen. Souverän und interessiert waren auch alle am Geräteparcours dabei. Die Besitzer erhielten Anleitung für die ersten Kommandos wie Komm und Sitz. In den nächsten Wochen werden die Kleinen und ihre Besitzer an den verschiedensten Erziehungsregeln "arbeiten", die gängigen Grundkommandos spielerisch erlernen und natürlich weiterhin das Welpengelände beim Spiel miteinander unsicher machen.Unser Anliegen ist ein gewaltfreier Umgang mit dem Hund, sowie dessen Sozialisation zu einem gesellschaftsfähigen Familienmitglied.

Wenn auch Sie einen Welpen haben und diesen gerne in der Gruppe für sein künftiges Leben vorbereiten möchten,dürfen Sie ganz unverbindlich bei uns vorbei kommen. Ob mit oder ohne Hund besteht für Sie Dienstags von 17-18 Uhr die Möglichkeit bei uns reinzuschnuppern.

Welpen HSG FS

 

Unsere "Halbstarken" in der Innenstadt

Da aufgrund der flächendeckenden Schneeschicht der Vereinsplatz nicht genutzt werden konnte, machte sich die Junghundegruppe letzten Freitag spontan zu einem Stadttraining auf.
Nach dem Überqueren der Wasserbrücke und der rauschenden Pegnitz gings auf den Laufer Marktplatz. Unser souveräner Sam zeigte als Unerschrockendster den Anderen, dass es viel zu entdecken gab. Letztere waren teils von den Passanten, Kinderwägen, spielenden Kindern und dem Rollstuhlfahrer sichtlich beeindruckt. Nachdem ein Laden erkundet wurde, mussten die Junghunde mal kurz ohne ihren Besitzer angebunden verweilen und lernen, dass Würstchenstücke, die auf dem Boden liegen nicht für sie gedacht sind, .... All das sowie das wackelnde Kinderauto und die Fahrt mit dem Fahrstuhl meisterten sie mit Bravour. Im Anschluss ging es zum Entspannen für ein kurzes Gassi auf die Pegnitzwiese.

Junghundetraining HSG FS

 

Bestandene Richteranwärter-Prüfung

Wir gratulieren unserer Christiane Krauß (Trainer für Agility und Junghunde) zur bestandenen Prüfung zum dhv Leistungsrichter-Anwärter in der Sportart Agility. Am Samstag, den 22.02. hat Christiane mit Bravour ihre Richteranwärter-Prüfung in Offenbach abgelegt. Wir freuen uns riesig, sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen ihr für den weiteren Weg viel Erfolg!

Richteranwärterprüfung Christiane Agility


 

Ältere Beiträge findet ihr hier.

 

© HSG Franken Schnauzen e. V. - Ostendstraße 50 - 91207 Lauf a. d. Pegnitz / Heuchling
erstellt mit © CMBasic.de