Obedience


 

Heidi Gerstberger Obedience

Die Hohe Schule der Unterordnung

„Obedience“ zu Deutsch „Gehorsam“, stammt ursprünglich aus England
und ist bekannt als „Hohe Schule der Unterordnung“ bzw. „Gehorsam in Perfektion“

Bei dieser Sportart kommt es besonders auf eine harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen an. Eine hohe Motivation zur gemeinsamen Arbeit zwischen Hund und Hundeführer ist daher Grundvoraussetzung, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Geduld, Einfühlungsvermögen, Konsequenz, Spaß und Motivation sind die Grundpfeiler eines guten und erfolgreichen Trainings. Voraussetzung hierfür ist eine zwang- und gewaltfreie Ausbildung mit viel Motivation und positiven Bestätigungen.


Elemente:
Perfekte und freudige Fußarbeit, Sitz / Platz / Steh aus der Bewegung, Distanzkontrolle, Vorausschicken und Zurückrufen, Geruchsidentifikation, Hürdensprung (mit oder ohne Apport), Apportieren (Holz und Metall), Abrufen mit Steh und Platz u.v.m.


Turniere:
4 Klassen: Beginner, Klasse Obedience 1, 2 und 3

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Turnier ist eine bestandene Begleithundeprüfung (BH)
Geeignet für:
Hunde aller Rassen, Größen, jeden Alters; Hunde / Hundeführer mit Handicap;
Hund-Mensch-Teams, die im Thema Unterordnung und Grundgehorsam weiterkommen wollen

 

Eure Trainer: 

  Heidi Gerstberger     

   Cathrin Schneider

 

weitere Bilder findet ihr hier.

 

Interesse? Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme.

 

© HSG Franken Schnauzen e. V. - Ostendstraße 50 - 91207 Lauf a. d. Pegnitz / Heuchling
erstellt mit © CMBasic.de